Der einzige Berliner Bezirksfernsehsender im Berliner
TV-Kabelnetz und auch über DVB-T zu empfangen.

Hier finden Sie aktuelle Informationen aus dem
Bezirk und Hinweise auf Veranstaltungen.

Herzlich willkommen bei Spandau TV! “Sendung des Monats” hier ansehen »

News

Ein Weihnachtsgeschenk für jedes Kind der Welt: Spandau Arcaden sammeln Päckchenspenden

12.10.17

Ein Weihnachtsgeschenk für jedes Kind der Welt: Spandau Arcaden sammeln Päckchenspenden im Zuge der Aktion ‘Weihnachten im Schuhkarton®‘

Berlin, 12. Oktober 2017 – Die Spandau Arcaden helfen dabei, allen Kindern der Welt den jährlichen Weihnachtszauber zu ermöglichen. Im Zuge der Geschenkaktion ‘Weihnachten im Schuhkarton‘, Teil der weltweit größten Geschenkaktion für bedürftige Kinder, können ab sofort Schuhkartons mit neuen Geschenken befüllt und an der Informationsstelle im Spandauer Shopping Center abgegeben werden.

Päckchenspende in den Spandau Arcaden
Die Spandau Arcaden rufen dazu auf, sich für bedürftige Kinder einzusetzen, um diesen ein schönes Weihnachtsfest zu ermöglichen. Besucher können sich engagieren und einen Schuhkarton mit tollen Weihnachtsüberraschungen befüllen. Päckchenspenden werden bis zum 15. November 2017 an der Rezeption im Erdgeschoss entgegengenommen. Mit welchen Überraschungen das Päckchen befüllt wird, ist jedem selbst überlassen – bewährt hat sich eine Mischung aus Kleidung, Spielsachen, Schulmaterialien, Hygieneartikeln und Süßigkeiten. Packtipps und Hinweise, welche Dinge nicht eingepackt werden sollten, gibt es auf der Webseite von „Weihnachten im Schuhkarton“. Ziel ist es, dass jedes Kind – egal wo auf der Welt – die Möglichkeit erhält, ein Weihnachtsgeschenk zu öffnen und somit den alljährlichen Weihnachtszauber erleben zu können. So wird mit jeder Päckchenspende für die Aktion ‘Weihnachten im Schuhkarton‘ weitaus mehr als ein Glücksmoment für jedes Kind bewirkt.

Diesen Gedanken unterstützt auch Andreas Keil, Centermanager der Spandau Arcaden: „Jedes Kind soll die Möglichkeit auf den tollen, unvergesslichen Weihnachtszauber haben. Mit der Teilnahme an ‘Weihnachten im Schuhkarton‘ versuchen wir, einen Teil zum Weihnachtsglück der Kinder beizutragen und auch unsere Besucher dazu zu animieren. Uns ist wichtig, gemeinsam zu handeln.“

Packparty für den guten Zweck
Mit diesem Hintergrundgedanken, veranstaltet das Spandauer Shopping Center gemeinsam mit Geschenke der Hoffnung am 11. November 2017 ebenfalls eine ‘Packparty‘, bei der gespendete Geschenke von Mietern und Besuchern gemeinsam verpackt werden. Präsentiert wird die Aktion von Radio Paradiso. Als kulturelles Highlight erwartet die Päckchenpacker ein Auftritt von Kirk Smith, der 2014 durch eine TV-Musikshow einem breiten Publikum bekannt wurde.

Seit 1993 bereits über 146 Millionen erreichte Kinder
‘Weihnachten im Schuhkarton‘ ist Teil der internationalen Aktion ‘Operation Christmas Child‘ des christlichen Hilfswerks Samaritan’s Purse. Seit 1993 wurden weltweit bereits über 146 Millionen Kinder in rund 150 Ländern erreicht. Träger im deutschsprachigen Raum ist das christliche Werk Geschenke der Hoffnung. Im vergangenen Jahr wurden hierzulande rund 400.000 Geschenkpakete gesammelt und vorwiegend in Osteuropa zielgerichtet an Kinder weitergegeben – ein wahrhaftiger Erfolg.

Was? Spendenaktion ‘Weihnachten im Schuhkarton‘
Wann? Bis zum 15. November 2017. Packparty am 11. November von 10 bis 21 Uhr.
Wo? In den Spandau Arcaden, Klosterstr. 3, 13581 Berlin


Sportplatz Werderstraße hat einen neuen Kunstrasenbelag erhalten

12.10.17

„Jetzt geht´s los … endlich rollt der Ball wieder !“
Sportplatz Werderstraße hat einen neuen Kunstrasenbelag erhalten

Erfreuliche Neuigkeiten für die Sportfreunde und Nutzer des
Sportplatzes in der Werderstraße. Der abgenutzte Kunstrasen ist erneuert
und wieder für den Spielbetrieb freigegeben worden.

Nunmehr können auch neben Teutonia Spandau die Vereine SFC Veritas und
der BMW Betriebssport den Platz nutzen.

Der für Sport zuständige Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank führt
hierzu aus:
„In die Sanierung des Sportplatzes sind insgesamt rund 300 T € aus dem
Sportanlagensanierungsprogramm investiert worden. Neben der Erneuerung
des Kunstrasens sind außerdem neue Tore und Trainerbänke beschafft
worden. Es ist großartig, dass die Sportanlage Werderstraße bereits die
achte Anlage ist, die aus dem Programm realisiert werden konnte.“


Neuer Migrations- und Integrationsbeirat hat sich konstituiert

12.10.17

Neuer Migrations- und Integrationsbeirat hat sich konstituiert

CDU-Fraktion gratuliert neuem Vorstandsteam

Der Migrations- und Integrationsbeirat des Bezirks Spandau hat sich gestern konstituiert. Die CDU-Fraktion Spandau gratuliert dem neuen Vorsitzenden Dr. Nidal Toman und seinem Vorstandsteam zur Wahl. Zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden Olga Delwa und Ali Yildirim gewählt.

Das bereits 1993 durch die Bezirksverordnetenversammlung ins Leben gerufene Gremium soll den Bezirk bei Themen der Integration beraten und ist an die Wahlperiode der Bezirksverordnetenversammlung gebunden.

Thorsten Schatz, integrationspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Spandau, erklärt:

„Die CDU-Fraktion Spandau freut sich, dass auch der Migrations- und Integrationsbeirat endlich seine Arbeit aufnehmen kann. Durch Verzögerungen des Bezirksbürgermeisters hat sich die Konstituierung um fast ein Jahr verschoben.

 

Wir gratulieren Dr. Nidal Toman herzlich zu seiner Wahl zum Vorsitzenden. Mit Olga Delwa und Ali Yildirim stehen ihm zwei Persönlichkeiten zur Seite, die bereits viel für die Integration in Spandau geleistet haben. Wir wünschen dem neuen Beirat viel Erfolg für seine Arbeit und hoffen auf einen konstruktiven Austausch, wie wir das Zusammenleben aller Menschen in Spandau gestalten können. Ich freue mich auf die Impulse, die vom Beirat ausgehen werden.“


Zusätzliche Sitzplätze am Altstädter Ring

12.10.17

Zusätzliche Sitzplätze am Altstädter Ring

Bald wird es zusätzliche Sitzplätze an den Bushaltestellen an der sogenannten Ellipse geben. Das teilte die BVG dem Spandauer Bundestagsabgeordneten Swen Schulz (SPD) mit. Schulz war von Bürger*innen angesprochen worden und hatte sich wegen mangelnder Sitzmöglichkeiten an die BVG gewandt. Es seien bereits geeignete Positionen für zusätzliche Plätze festgestellt, vermessen und mit den gesetzlichen Vorgaben abgeglichen worden. Auch wurden bereits bauliche Maßnahmen vorbereitet und die nötigen Anträge gestellt.
"Gerade für alle, die nicht gut zu Fuß sind, kann das Warten belastend sein. Ich freue mich daher, dass es hier bald eine Verbesserung gibt. Die BVG wartet jetzt nur noch auf den Bescheid aus dem Bezirksamt, dann kann es losgehen", so Schulz.


„Stürmer“ Xavier sorgt auf Spandaus Sportanlagen für „Volltreffer“

6.10.17

„Stürmer“ Xavier sorgt auf Spandaus
Sportanlagen für „Volltreffer“
Zahlreiche Schäden nach orkanartigen Winden zu beheben

Die gestrige stürmische Wetterlage hat bedauerlicherweise auch vor den
Spandauer Sportanlagen nicht Halt gemacht. So mussten einige erhebliche
Beschädigungen festgestellt werden, die zum Teil auch nicht kurzfristig
zu beheben sind und ggf. zu Spiel- und Trainingsausfällen führen. Die
genaue Schadenshöhe lässt sich noch nicht beziffern, wird aber einige
Tausend Euro betragen. Insbesondere herumfliegende oder herabfallende
Gegenstände, wie Äste und kleinere Baumstämme, aber auch komplett
umgestürzte Bäume oder herabfallende Dachziegel sorgen für Sperrungen
von Sportanlagen oder führen zu erheblichen Beeinträchtigungen in der
Nutzung. Beispielhaft sind hier umgestürzte Bäume auf den Sportanlagen
am Ziegelhof (siehe Foto), Neuendorfer Straße, Hakenfelde und
Jaczostraße zu nennen. Auch die Sporthalle der
Wolfgang-Borchert-Oberschule kann aus Sicherheitsgründen derzeit nicht
genutzt werden.

Die Servicebereiche der Fachbereiche Sport und Grünflächen sind bemüht,
die Nutzung der Sportanlagen wieder kurzfristig herzustellen.


1   2   >   >>  
Das YourRate-Siegel - Für Transparenz und Vertrauen Jetzt Bewerten